Bike Giro Hochschwarzwald 2021

Bereits schon zum 5. Mal luden Sauser Event zum großen, 4-tägigen MTB Etappenrennen für Jedermann & Profis.

Diese Auflage sollte in die Geschichtsbücher eingehen als: die bislang härteste Auflage:
4 Tage, 254,6 km, 7.110 Hm

Gemeldet waren 381 Fahrer:innen aus 16 Nationen, von 18-71 Jahren!

Die ersten beiden Tage war Start/Ziel beim Hauptsponsor Rothaus, Tag 3-4 im Nordic-Center am Notschrei.

Auch wenn das Wetter sehr wechselhaft war, tat dies keinen Abbruch zur Stimmung der Fahrer:innen und den Zuschauern.

Ich sage Danke an alle Beteiligten, für die wiederholt tolle Zusammenarbeit!

Euer Stefan 🙂

Bike Giro Hochschwarzwald 2020

Alle freuten sich auf den Start der 4. Auflage des Rothaus Bike Giros Hochschwarzwald 2020. Trotz Pandemie, aber Dank eines ausgeklügelten Hygienekonzepts konnte die bislang längste Auflage gestartet werden.

Dieses Jahr über insg. 228,6km und 5.920Hm, verteilt über 4 Tage und Schwarzwald-Genuss pur.

Nordische JWM 2020 in Oberwiesenthal

Schon bei der Ankunft war die in der Luft liegende Stimmung elektrisierend!

Insgesamt reisten über 700 Athleten aus 42 Nationen an, nicht nur für die nordische Junioren-Weltmeisterschaft, sondern auch traditionell zur U23 Weltmeisterschaft im Skilanglauf. Begleitet und angefeuert wurden sie in den Tagen der Weltmeisterschaft von rund 15.000 Zuschauern aus der ganzen Welt.

Ich wurde vom WSC Oberwiesenthal als mehrsprachiger Sport-Entertainer engagiert, um alle Skilanglaufwettbewerbe sowie alle Siegerehrungen zu begleiten.

In der zweiten Hälfte der Weltmeisterschaft wurde ich überrascht, als auf der Titelseite des Sportteils der Freien Presse ein größerer Artikel über mich und meine Arbeit bei der JWM erschien:

Zeitungsartikel, Freie Presse, 04.03.2020

Es war ein tolles Miteinander, Wiedersehen mit alten Bekannten und einfach nur unvergesslich schöne Tage im Erzgebirge.

Auch waren es für mich ausgesprochen besondere Tage. Zum einen lief ich schon zu meiner Schülerzeit als Biathlet auf dieser Strecke, für mich also ein tolles Wiedersehen mit Oberwiesenthal. Zum anderen haben mich meine Eltern für die gesamte Zeit besucht. Dies tun sie häufig, was mich jedes Mal sehr freut, doch für 10 Tage in Erzgebirge nachzureisen, ist sehr besonders, vielen lieben Dank!

Ich sage von Herzen:
Danke Oberwiesenthal!

Hier die Impressionen der Nordischen Junioren Weltmeisterschaft und U23-Weltmeisterschaft 2020 in Oberwiesenthal:

Skispringen: FIS Grand Prix 2019 in Hinterzarten

Gemeinsam mit meinem geschätzten Kollegen Wolf-Dieter „Wolfi“ Hostmann durften wir als Sportmoderatoren die Leute im Stadion unterhalten.

Wie schon die Jahre zuvor, ist der Grand Prix in Hinterzarten auch immer die Veranstaltung, bei der die Neuerungen der kommenden Saison vorgestellt werden. So war die Bekanntgabe dieses Jahr: Sandro Pertile tritt die Nachfolge von Walter Hofer als FIS Renndirektor an.

Walter Hofer und der neue FIS Renndirektor Sandro Pertile

Insgesamt sind die Sportler:innen aus 15 Nationen in Schwarzwald angereist, um am Freitag im Einzel und am Samstag im Mixed Team anzutreten. Allem in allem war die 37. Auflage des Sommerskispringen mal wieder eine rundum gelunge Veranstaltung. Herzlichen Dank dem SC Hinterzarten und allen Helfern!

Drachenboot Event Ladenburg 2019

Erstmals wurde ich von Römer Dragons aus Ladenburg engagiert, um ihr Jahreshighlight zu moderieren und für die richtige Stimmung bei Teilnehmern und Zuschauern zu sorgen.

Stets mit dem Startkommando „Are you ready – attention – go!“ wandelte sich der Neckar in einen turbulenten Fluss. Die zahlreichen Zuschauer sorgten hingegen vom Ufer aus für die richtige Stimmung und feuerten die vollbesetzten Drachenboote an. Insgesamt hat es mir sehr viel Spaß gemacht und für die tolle und sehr herzliche Zusammenarbeit mit den Römer Dragons sage ich vielen Dank, ich komme sehr gerne wieder! 🙂

Ultra-Bike 2019 in Kirchzarten

Einige Tausend Biker:innen aus 17 Nationen, dazu rund 20.000 Zuschauer machten die diesjährige Auflage des Black Forest Ultra Bike Marathons zu etwas ganz besonderem! Obendrein ist es der umfangreichste in der 21 jährigen Geschichte gewesen, mit insg. 7 verschiedenen Strecken zwischen 39 und 109 Kilometern Länge.